R.A.D. 2010 auf dem Kahleberg

Beitragsseiten

RAD Kahleberg 201019-20/06/2010 Radio Activity Day 2010 vom Kahleberg. Samstag früh gegen 07:00 Uhr kam Station HD-1/13TH2090 Op. Ronny vom Nachtdienst, fuhr direkt zu Station Boa Op. Klaus und Erdbeere Op. Karola, um dort deren Wohnwagen mit einzuladen. Boa Klaus machte sich gegen 07:15 Uhr mit Auto und Wohnwagen auf den Weg richtung Kahleberg. Erdbeere und HD-1 fuhren zuerst noch Station Bohnenstange Op. Dominik abholen und anschließend in ein "Fachgeschäft für Lebensmittel", so dass wir auf unserem Hügel nicht hungern mussten. Anschießend gings auch hinauf auf 905 Höhenmeter. Der Mast mit Antenne wurde aufgebaut und die Kabel an die Station angeschlossen, die Antenne für das 2m Band durfte natürlich auch nicht fehlen. Station Apfel Op. Heiko kam als Unterstützung zum Aufbau am Nachmittag.

In den späteren Abendstunden musste er leider wieder los, da ein Familienfest bei ihm anstand. Fast pünktlich als Ablösung kamen die Stationen Alex03 Op. Alex und Pumuckl Op. Basti auf unseren gemeinsamen Hügel gefahren. Für Pumuckl war es sozusagen die "Bergprämiere" gewesen und er meinte am nächsten Tag nur:" Ich komm auf jeden Fall wieder mit!" Nebenbei wurde natürlich auch fleißig gefunkt, so wie sich das gehört. Wir möchten uns hiermit auch nochmals bei allen Stationen bedanken, die mit uns gesprochen haben, bzw. es probiert haben. Gegen 20:00 Uhr war der Grill angeheizt und es war Zeit um etwas zu sich zu nehmen. HD-1 hatte natürlich wieder "Hummeln im Hintern" da er ja ein QSO verpassen könnte, deshalb wurde mehr geschlungen als gegessen, so dass er innerhalb von 4-5 min. wieder an seinem geliebten Quatschkasten saß. Gegen 00:00 Uhr am Sonntag morgen fielen den ersten in den gemütlichen Wohnwagen-kojen die Augen zu, dank einer Schiebetüre konnte der Funkverkehr trotzdem weitergeführt werden. 03:00 Uhr Alex03, Pumuckl, Bohnenstange und HD-1 sitzen immernoch an 11m und 2m, wir nähern uns den 150 QSO´s! 06:00 Uhr die Nachtfunktruppe wird langsam Müde, Boa und Erdbeere standen auf um alle mit Kaffee zu versorgen. 08:00 Uhr der Funk läuft immernoch, HD-1 hatte sich nun auch nach Nachtdienst und eines anschließenden Funktages+Funknacht endlich dazu entschlossen das Mikrophon+Logbuch mal abzugeben und sich für knappe 2 Stunden eine Auszeit zur Augenpflege zu gönnen. 12:00 Uhr das QRM auf 11m war mittlerweile bei über 9+20db, woraufhin sich alle dazu entschlossen nach den extrem leckeren Nudeln mit Soße von Boa den Mast abzubauen und langsam sich auf den Heimweg zu machen. Natürlich wurde in der zwischenzeit von der Mobilstation auf dem Auto bis 15:00 Uhr weiter gesendet um kein QSO zu verpassen.16:00 Uhr der Mast ist abgebaut gewesen, der Wohnwagen wieder eingeräumt, Boa mit Wohnwagen, Alex 03 und Pumuck mit Auto, sowie HD-1 mit Auto machten sich gemeinsam auf den Weg richtung Dresden. 17:15 Uhr alle Stationen waren in Ihren QTH´s angekommen, haben geduscht und lagen friedlich schlafend in den Betten.

Ergebnis: 242 QSO´s, mal schaun welchen Platz das gibt.

Und nun ist Sommerpause, so wir die denn einhalten sollten!

 

Ronny HD1 im Wohnwagen beim funken

Aktuelle Seite: Start FUNKTEAM KAHLEBERG Bergfunktouren (Archiv) R.A.D. 2010 auf dem Kahleberg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok