Ausrüstung Schildauer Bergfunkteam

Das Schildauer Bergfunkteam stellt sich vor

Beitragsseiten

 President GeorgeDie Funkanlage besteht zum einen aus dem Funkgerät, was mit einem S-Meter ausgestattet ist. Hier handelt es sich um das MD-4. Bei der Funktechnik habe ich mich für eine President George entschieden. Aktuell gibt es noch eine Buchse für Bananenstecker, wo man die Beleuchtung vom S-Meter und Power/SWR Meter anschließen kann. Das Kabel vom Turm kommt direkt an den Wohnwagenboden, wo von außen eine PL Buchse runterhängt. Dort schraubt man sein Kabel an. Drinnen unter dem Sitz ist eine Handweiche, wo man zwischen der vorderen Funke und der hinteren umschalten kann. Wandfunke Stabo xm4082Das ist nützlich, wenn alle schlafen gehen und vorne kein Platz mehr ist, dass einer von hinten weiterfunken kann und das vom Bett aus. Na so einen Luxus hat nicht jeder bei sich zu Hause zu bieten. So bleibt man immer auf dem laufenden. Man kann auch getrennten Räume betreiben. Mal funkt man vorne mal hinten. Die anderen machen die Schiebtür zu und können TV schauen oder sich unterhalten. So wird niemanden in der Gruppe langweilig. Und langeweile kommt bei uns sowieso nie auf.

Mastmontage mit Blizzard 2700Auf dem Turm, der mit einer Höhe von 25 Meter angegeben ist, installieren wir erstmal die Masthalterung, wo der Mast später dran festgemacht wird. Dieses selbst geschweißte Teil sieht man links im Bild mitte/unten als rostbraun angestrichenes Teil. Dort hinein kommt der 4,50 Meter Mast. Darauf kommt die Blizzard, die zuvor schon im Treppenaufgang vormontiert wird. Der Mast mit Antenne wird dann vorsichtig um den Turm getragen und in die Halterung gesteckt. 2 Quereisen werden festgeschaut und verhindern ein drehen des Mastens. Zuletzt werden die Radiale reingesteckt, festgeschaut und der Stecker mit dem Kabel angeschraubt. Als nächstes wird der Mast vorsichtig hochgeschoben und mit Spannseile gesichert, dass der Mast nicht nach außen kippen kann.Blizzard 2700 Die Radiale erreichen im Moment die Dachhöhe des kompletten Aussichtsturmes. Im kommenden Sommer soll der Mast nochmal 1-2 Meter verlängert werden und die Antenne wird wegen den störenden Radialen auf die Neue "Gain Master" umgestellt. Diese soll ja bessere Werte bringen als die Blizzard. Bleibt abzuwarten was die praktischen Anwendungen anderer Funker zeigt.

SchildbergturmDer Schildberg ist 217 Meter über NN und liegt in der Dahlener Heide zwischen Torgau und Wurzen in Nordsachsen. Am Fusse des Berges ist das kleine Städtchen Schildau, wo die Schildbürger zu Hause sind.

Aktuelle Seite: Start FUNKTEAM SCHILDBERG Ausrüstung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok